Skip to toolbar

Süßkartoffel Frühstücks-Sandwiches

Grad kein Lust auf Brot für das Sandwich, eine kleine Diät am Start oder einfach nur Lust auf Abwechslung? Vitamin A, Vitamin E, Kalium und wenig Kalorien als Alternative! Süßkartoffeln lassen dich langsamer altern, stärken dein Immunsystem, schwemmen überschüssiges Wasser aus und können dein Blutdruck regeln,…-so das Internet!

Ich finde die Süßkartoffeln einfach schmackhaft und hatte kein Brot zuhause, weshalb ich Kreativ werden musste und mein besonderes Frühstücks-Sandwich erfand! → Genauso gut kann es auch zu Mittag gegessen werde.

 

Zutaten:

  • 1/2 Süßkartoffel
  • 3 TL Speisestärke
  • 2 EL Chiliöl (oder Oliven Öl)
  • 2 TL Meersalz
  • 1 Hühnchenbrust
  • 100g Schmant
  • 4 Eier (groß)
  • 1 Zehe Knoblauch 
  • 1/2 TL Majoran (getr.)
  • 1/2 TL Basilikum (getr.) 
  • 1/2 TL Rote Beete Pulver
  • Balsamico

  1. Zuerst die Süßkartoffel längs in dünne Scheiben schneiden. Diese in einer Schale mit der Speisestärke, dem Salz und dem Öl vermischen. In dem vorgeheizten Ofen bei 180°C auf der mittleren Ebene für 20-35 Minuten backen, bis sie an den Rändern knusprig wird. Im ausgestellten Ofen warm halten.
  2. Die vier Eier in eine Pfanne mit Öl geben und mit den Kräutern und zerkleinerten Knoblauch leicht anbraten lassen. Währenddessen das Hühnchen zart braten lassen.
  3. Bevor das komplette Eiweiß hart ist, rühren ohne das Eigelb kaputt zu machen.
  4. Das Hühnchen in gleich große Stücke schneiden und jeweils auf einer Süßkartoffel Scheibe platzieren. Ebenfalls die Eier verteilen. Den Schmant auf den “Sandwiches” platzieren und über alles etwas Balsamico geben.
  5. Warm genießen!! ♥
0