Skip to toolbar

Quark-Kuchen mit Beerenfüllung

 

Einfacher (!) Low Carb Quarkkuchen mit Waldbeerenfüllung, salziger Karamellsoße und kandierten Rosenblüten auf Kokos-Haferflocken Boden.


 

Zutaten für den Boden:

  • 100g Kokosmehl
  • 80g Haferflocken (zart)
  • 1 Ei
  • 80g Butter
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 100g Xucker
  • 2 TL Backpulver

Zutaten für den Kuchen:

  • 350g Quark
  • 80g Schlagsahne
  • 1 Ei
  • 80g Rohrzucker
  • 1/2 Pck Vanillezucker

Zutaten für die Beerenfüllung:

  • 1 Hand voll Waldbeeren (gefroren)
  • 2 EL Wasser
  • 1/2 Pck Tortenguss
  • 2 EL Zucker

Zutaten für die kandierten Rosenblüten:

  • 1 Bio-Rose (bzw. ihre Blütenblätter)
  • 1/2 Eiweiß
  • etwa 2 EL Rohrzucker

Zutaten für die Karamellsoße:

  • 100g Zucker
  • 50g Butter
  • 80ml Schlagsahne
  • 1 Prise Salzkristalle 

 

 

Kuchen:

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen und die gewünschte Backform buttern.
  2. Alle Zutaten für den Boden zusammen kneten. Die Masse in die Backform drücken und etwa für 5 min. vorbacken.
  3. Für den Kuchenteig Quark, Schlagsahne, Xucker und Ei auf hoher Stufe verrühren. Dann das Puddingpulver hinzufügen und die Masse etwa 3 Minuten weiter schlagen.
  4. Die Quarkmasse auf den Boden füllen, verstreichen und dann für etwa 40min backen- dabei immer die Bräune des Kuchens beobachten.
  5. Den Kuchen etwa 30min abkühlen lassen und dann mit einem großen Messer (z.B Brotmesser) horizontal halbieren und nochmals vollständig abkühlen lassen.

Füllung:

  1. Die Beeren mit Wasser und Zucker aufkochen lassen. Dann den Tortenguss bei gleicher Hitze hinzugeben und nach dem auflösen des Zuckers von der Flamme nehmen.
  2. Etwa 1-2min abkühlen lassen und dann vorsichtig auf der unteren Kuchenhälfte verteilen. Wenn die Füllung kalt und fester geworden ist, mit der Kuchenoberseite zudecken.

Kandierte Rosenblüten:

  1. Das Eiweiß aufschlagen. Die einzelnen gewaschenen Rosenblüten nun mit einem Pinsel mit Eiweiß bestreichen. Mit einem Löffel nun jedes Rosenblütenblatt beidseitig mit Zucker bestreuen.
  2. Die Rosenblätter auf 50Grad für 60min backen. (ODER: Rosenblüten in Eiweiß tunken, sodass eine dickere Schicht entsteht, mit Zucker bestreuen und bei 100Grad für etwa 25-30min backen lassen→ so entstehen knusprigere Blüten)

Karamell-Soße:

  1. Butter auf leichter Hitze in einem Topf karamellisieren lassen (vollständig auflösen lassen). Nach und nach die Butter hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Nun zuletzt die Sahne hinzugeben, 3min rührend kochen lassen und von der Flamme nehmen.
  2. Die Soße nun in ein Gefäß (z.B Glassfläschen) und 1-2Stunden (oder über Nacht) abkühlen lassen, damit sie eine cremigere Konsistenz annimmt.
  3. Karamell nun auf dem Kuchen verteilen und mit Salzkristallen bestreuen.

 

 

2