Skip to toolbar

Okra Bowl

Vegan und super lecker!

 

Zutaten für zwei Portionen: 

1 Tassen Naturreis

100g Okraschoten

1/2 Süßkartoffel 

1 rosa Kartoffel (oder anderes Wurzelgemüse)

eine Hand voll Gemüse eurer Wahl (ich benutzte Tomaten und Auberginen)

1 getrocknete Chilischote

2 Tasse Wasser

1 EL Essig

2 Tl Fischsoße 

Olivenöl

1 EL Curry Mango Papaya Aufstrich

1 Tl Tabasco (Chilisoße)

Salz& Pfeffer

Oregano

Paprikapulver (rosenscharf)

 


Zubereitung:

1.  Als erstes eine Tasse Naturreis mit der doppelten Menge Wasser zum Kochen bringen und danach 25-30 Minuten auf leichter Hitze köcheln lassen. → Passt auf, dass der Reis immer etwas Wasser im Topf hat, sodass er nicht anpappen kann.

 

2.  Das Wurzelgemüse (hier: Süßkartoffel und rosa Kartoffel) zu Stäbchen schneiden und warm waschen. Die “Pommes” auf einem Backblech auslegen, mit Olivenöl bepinseln und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Oregano bestreuen. Auf 200 Grad jetzt mindestens 20 Minuten backen, bis das Gemüse Farbe annimmt. 

 

3.  Als nächstes die Okraschoten (welche ihr beim Asia- oder Afroshop bekommt) warm waschen. Einen kleinen Topf mit Wasser, Essig und Salz erhitzen. Darin nun die Okraschoten 10 Minuten sieden lassen. Diese danach beiseite legen.

 

4.  Den fertigen Reis mit zwei Teelöffeln Fischsoße, einem Teelöffel Tabasco und einem Teelöffel Salz anrühren.

Die abgekühlten Okraschoten in breite Scheiben schneiden und davon die Hälfte in den Reis einrühren. Alles sollte jetzt etwas klebrig werden. 

 

5. Die Okraschoten in breite Scheiben schneiden und gemeinsam mit dem restlichen Gemüse auf dem Reis drapieren. Zuletzt Aufstrich und die in Ringe geschnittene Chili oben drauf und fertig ist eure vegane, gesunde und bunte Gemüse- Reis- Bowl. Lauwarm genießen! (Weißer oder schwarzer Sesam oben drauf macht sich auch super, hatte ich jedoch nicht Zuhause.)


Et voilà → gesättigt für den restlichen Tag!

 

5

Leave a Reply