Skip to toolbar

Gesundes Fladenbrot

Fladenbrot oder Wraps werden häufig benutzt, neben Dips oder Pasten zum Dippen oder zum Einrollen von Gemüse. Nur weil man frisches Gemüse mit dem Fladen eingerollt werden, heißt es noch lange nicht, dass diese Mahlzeit allgemein gesund ist- denn die normalen Wraps/Fladenbroten ist Weizenmehl (leere Kohlenhydrate und wenig Mineralstoffe).

Um Mittags trotzdem nicht auf Wraps verzichten zu müssen, habe ich eine einfache Variante mit Dinkelmehl (mehr Mineralstoffe) ausprobiert!

 

Zutate für 3 Wraps:

  • 125g Dinkelmehl
  • 125g heißes Wasser
  • Salz
  • Oregano 

Das Mehl und das Salz in einer Schüssel zusammenmischen und mit der Faust in der Mitte eine Kuhle formen. Jetzt das heiße Wasser in die kühle gießen und die Masse zu einem festen Teig kneten. Den Teig dritteln und jeweils auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Den Fladen zuletzt von beiden Seiten  ohne Fett in der Pfanne backen, bis sich braune Flecken bilden. Die Wraps oder auch Fladenbrote könnt ihr mediterranen Speisen beilegen (wie ich im Beispiel) oder mit Salat und Gemüse füllen und rollen.

 

Guten Appetit! ♥

10