1. Haferflocken mit beliebiger Milch (oder mit Wasser) und einem Teelöffel Matcha anrühren und einiger Minuten kochen lassen


2. Für das Sorbet oder wie andere es nennen “cool bowl” braucht man (nach meiner Variante) ca. 2 Hände gefrorene Himbeeren (damit das Sorbet auch wirklich eisig wird), eine Hand voll Gojibeeren und eine große Hand voll Cranberries.


 

3. Sorbet auf die abgekühlten Matcha-Haferflocken drapieren, gewünschtes Topping (im zweiten Fall entschied sich mein Freund für Vanille Eis ? ) oben drauf. → Servieren+ Genießen! ♥


3

 

3