Skip to toolbar

Schokoladen Mousse (Raw, vegan, gesund)

Jeder wird zuerst abgeschreckt sein, aber meine “Mousse au avocat ist die leckerste Schokoladen Mousse die ich je gegessen habe.

Es gibt einige Vorteile von einer Schokoladen Mousse mit Avocado als Grundzutat. Avocado ist eine der fettreichsten Früchte. Aber nicht nur ihre pflanzlichen Fette sind gesund, sondern auch ihr großer Anteil an lebenswichtigen Vitaminen (z.B Vitamin A, Vitamin E,…). 


Leider gibt es bereits einige Avocado-Mousse Rezepte im Internet, die meisten enthalten aber viel Sahne und jede Menge Kohlenhydrate durch viel Zucker oder Honig. 

Deshalb hier mein gesünderes Rezept (für eine 10cm Kuchenform):

Zutaten für den Boden:

  • 50g Walnüsse
  • 20g Haselnüsse
  • 2EL Kakaopulver (roh)
  • 1EL Kokosöl
  • 2TL Agavendicksaft
  • eine Prise Salz

Zutaten für die Füllung:

  • 1 reife Avocado 
  • 70g Kakaopulver
  • 2 EL Agavendicksaft/ Ahornsirup
  • 3 EL pflanzliche Milch (bevorzuge Mandelmilch)
  • 1 Vanille Schote (Vanillemark)
  • 3EL Kokosöl

 

1. Alle Zutaten für den Boden in einem Mixer zerkleinern, bis ein massiger Teig entsteht. Die Bodenfüllung nun mit einem Esslöffel in eine ∅10cm (oder kleiner) große Kuchenform drücken. Die Form mit Inhalt für etwa 30 Minuten einfrieren.

2. Für die Füllung alle Zutaten, außer das Kokosöl in einem sauberen Mixer pürieren, bis sich alles verbindet und gleichmäßig, samtige wird (das kann etwas dauern). Nun das Kokosöl hinzufügen und noch einmal gut durchmischen.

3. Die Füllung nun auf den bereits harten Nussboden streichen und alles weitere 30Minuten einfrieren. Zum servieren sollte die Schoko-Avocado-Mousse jetzt eine weiche “moussige” Konsistenz haben!

→Genießen! ♥

4